12:3 zur Zeit, wenn die Hüter im Hause zittern, und sich krümmen die Starken, und müßig stehen die Müller, daß ihrer so wenig worden ist, und finster werden die Gesichter durch die Fenster. Now self is not the only issue. Captured with a Canon EOS Rebel T3i using an EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II lens. 10:13 Der Anfang seiner Worte ist Narrheit, und das Ende ist schädliche Torheit. Ich schaffte mir Sänger und Sängerinnen und Wollust der Menschen, allerlei Saitenspiel. 3:22 Darum sah ich, daß nichts Besseres ist, denn daß ein Mensch fröhlich sei in seiner Arbeit; denn das ist sein Teil. 4:1 Ich wandte mich und sah alle, die Unrecht leiden unter der Sonne; und siehe, da waren Tränen derer, so Unrecht litten und hatten keinen Tröster; und die ihnen Unrecht taten, waren zu mächtig, daß sie keinen Tröster haben konnten. 7:14 Am guten Tage sei guter Dinge und den bösen Tag nimm auch für gut; denn diesen schaffet Gott neben jenem, daß der Mensch nicht wissen soll, was künftig ist. Ecclésiaste 4 … 8 Tel homme est seul et sans personne qui lui tienne de près, il n'a ni fils ni frère, et pourtant son travail n'a point de fin et ses yeux ne sont jamais rassasiés de richesses. 10:3 Auch ob der Narr selbst närrisch ist in seinem Tun, noch hält er jedermann für Narren. 12:4 und die Türen auf der Gasse geschlossen werden, daß die Stimme der Müllerin leise wird und erwacht, wenn der Vogel singet, und sich bücken alle Töchter des Gesangs. Les déboires que procure la méchanceté humaine pourraient aisément conduire à l'isolement volontaire. Signets Modifier. 3:21 Wer weiß, ob der Odem der Menschen aufwärts fahre und der Odem des Viehes unterwärts unter die Erde fahre? Ecclesiastes 4:2-3. Another human being changes the equation. 2:23 denn alle seine Lebtage Schmerzen, mit Grämen und Leid, daß auch sein Herz des Nachts nicht ruhet? FRDBY: Bible Darby en français 2:24 Ist's nun nicht besser dem Menschen, essen und trinken und seine Seele guter Dinge sein in seiner Arbeit? Lisez ce chapitre de la Bible en ligne, cliquez ici pour le lire. und ist sehr tief; wer will's finden? 10:9 Wer Steine wegwälzet, der wird Mühe damit haben; und wer Holz spaltet, der wird davon verletzt werden. Esaïe chapitre 66 - Duration: 5:53. Read verse in Louis Segond 1910 (French) Ecclésiaste 4:9-12 Deux valent mieux qu'un; parce qu'il y a pour eux un bon salaire de leur travail. 9:16 Da sprach ich: Weisheit ist ja besser denn Stärke. 10:14 Ein Narr macht viel Worte; denn der Mensch weiß nicht, was gewesen ist; und wer will ihm sagen, was nach ihm werden wird? 3:20 Es fähret alles an einen Ort; es ist alles von Staub gemacht und wird wieder zu Staub. ils sont en butte à la violence de leurs oppresseurs, et personne qui les console! 1:9 Was ist's, das geschehen ist? 2:5 ich machte mir Gärten und Lustgärten und pflanzte allerlei fruchtbare Bäume drein; 2:6 ich machte mir Teiche, daraus zu wässern den Wald der grünenden Bäume. Ecclesiastes 4:9-12, gerahmt Hochzeitsdatum, Schnur von 3 Stränge, personalisierte Hochzeitsgeschenk, Leinen, Geschenk für Braut und Bräutigam, 4. 4:6 Es ist besser eine Hand voll mit Ruhe denn beide Fäuste voll mit Mühe und Jammer. Guide de recherche. 10:4 Darum wenn eines Gewaltigen Trotz wider deinen Willen fortgehet, laß dich nicht entrüsten; denn Nachlassen stillet groß Unglück. 4. 9:14 daß eine, kleine Stadt war und wenig Leute drinnen, und kam ein großer König und belegte sie und bauete große Bollwerke drum. Index des publications. Afficher Masquer. Ecclésiaste 4:12 FRDBY Et si quelqu'un a le dessus sur un seul, les deux lui tiendront tête; et la corde triple ne se rompt pas vite. 6. 2:21 Denn es muß ein Mensch, der seine Arbeit mit Weisheit, Vernunft und Geschicklichkeit getan hat, einem andern zum Erbteil lassen, der nicht dran gearbeitet hat. 12:8 Es ist alles ganz eitel, sprach der Prediger, ganz eitel! 4:14 Es kommt einer aus dem Gefängnis zum Königreich; und einer, der in seinem Königreich geboren ist, verarmet. 10:10 Wenn ein Eisen stumpf wird und an der Schneide ungeschliffen bleibet, muß man's mit Macht wieder schärfen; also folgt auch Weisheit dem Fleiß. A threefold cord is not quickly broken. 12:1 Gedenk an deinen Schöpfer in deiner Jugend, ehe denn die bösen Tage kommen und die Jahre herzutreten, da du wirst sagen: Sie gefallen mir nicht. 8 Tel 03426 homme 0259 est seul et sans personne qui lui tienne de près 08145 , il n'a ni fils 01121 ni frère 0251 , et pourtant son travail 05999 n'a point de fin 07093 et ses yeux 05869 ne sont jamais rassasiés 07646 8799 de richesses 06239 . L'ecclésiaste - chapitre 12 - (Qo12) traduction liturgique officielle en français sur le site de l'Association Épiscopale Liturgique pour les pays Francophones. 5 von 5 Sternen (342) 342 Bewertungen. Das ist auch eitel. 1:14 Ich sah an alles Tun, das unter der Sonne geschieht; und siehe, es war alles eitel und Jammer. 4:12 Einer mag überwältiget werden, aber zween mögen widerstehen; denn eine dreifältige Schnur reißt nicht leicht entzwei. 2:10 Und alles, was meine Augen wünschten, das ließ ich ihnen, und wehrete meinem Herzen keine Freude, daß es fröhlich war von aller meiner Arbeit; und das hielt ich für mein Teil von aller meiner Arbeit. 4:16 Und des Volks, das vor ihm ging, war kein Ende, und des, das ihm nachging; und wurden sein doch nicht froh. L'Ecclésiaste réaffirme aussi le précepte toranique selon lequel la création de l'homme est parfaite et vertueuse, mais que ce dernier a choisi de son propre chef de désobéir à Dieu (Ecclésiaste 7:29; Genèse 1:31; 3:17; Deutéronome 32:4, 5). 11 De même, si deux couchent ensemble, ils auront chaud; mais celui qui est seul, comment aura-t-il chaud? Ecclésiaste 12. Ein Mensch herrschet zuzeiten über den andern zu seinem Unglück. 1:13 und begab mein Herz, zu suchen und zu forschen weislich alles, was man unter dem Himmel tut. This [is] also vanity, yea, it [is] a sore travail. Solche unselige Mühe hat Gott den Menschenkindern gegeben, daß sie sich drinnen müssen quälen. 12:9 Derselbe Prediger war nicht allein weise, sondern lehrete auch das Volk gute Lehre und merkte und forschete und stellete viel Sprüche. 2:12 Da wandte ich mich, zu sehen die Weisheit und Klugheit und Torheit. 11:2 Teile aus unter sieben und unter acht; denn du weißest nicht, was für Unglück auf Erden kommen wird. 2:8 Ich sammelte mir auch Silber und Gold und von den Königen und Ländern einen Schatz. Was unterstehet sich der Arme, daß er unter den Lebendigen will sein? Nouveau Testament. 7:6 Denn das Lachen des Narren ist wie das Krachen der Dornen unter den Töpfen; und das ist auch eitel. 1:15 Krumm kann nicht schlecht werden, noch der Fehl gezählet werden. Was hilft's ihm denn, daß er in den Wind gearbeitet hat? I saw the tears of the oppressed, and there was no one to comfort them.+ And their oppressors had the power, and there was no one to comfort them. Ecclésiaste 4 1 J'ai considéré ensuite toutes les oppressions qui se commettent sous le soleil; et voici, les opprimés sont dans les larmes, et personne qui les console! Kommt's nicht alles an einen Ort? 9:6 daß man sie nicht mehr liebet, noch hasset, noch neidet, und haben kein Teil mehr auf der Welt in allem, das unter der Sonne geschieht. Ezéchiel Daniel Osée Joël Amos Abdias Jonas. Ecclesiastes 4:11: Ecclesiastes 4: Ecclesiastes 4:13 . 1:2 Es ist alles ganz eitel, sprach der Prediger, es ist alles ganz eitel. Car s'ils tombent, l'un peut relever l'autre; mais malheur à celui qui est seul, et qui tombe, et n'a personne pour le relever. Denomination: Baptist. But how can one k Ecclésiaste 12 1 Mais souviens-toi de ton créateur pendant les jours de ta jeunesse, avant que les jours mauvais arrivent et que les années s'approchent où tu diras: Je n'y prends point de plaisir; 2 avant que s'obscurcissent le soleil et la lumière, la lune et les étoiles, et que les nuages reviennent après la pluie,… Ecclesiastes 4:8 There is one [alone], and [there is] not a second; yea, he hath neither child nor brother: yet [is there] no end of all his labour; neither is his eye satisfied with riches; neither [saith he], For whom do I labour, and bereave my soul of good? 1:6 Der Wind gehet gen Mittag und kommt herum zur Mitternacht und wieder herum an den Ort, da er anfing. 2:3 Da dachte ich in meinem Herzen, meinen Leib vom Wein zu ziehen und mein Herz zur Weisheit zu ziehen, daß ich ergriffe, was Torheit ist, bis ich lernete, was den Menschen gut wäre, das sie tun sollten, solange sie unter dem Himmel leben. Wer Gott gefällt, der wird ihr entrinnen; aber der Sünder wird durch sie gefangen. 5:14 Denn der Reiche kommt um mit großem Jammer; und so er einen Sohn gezeuget hat, dem bleibt nichts in der Hand. 7:13 Siehe an die Werke Gottes, denn wer kann das schlecht machen, das er krümmet? Was du gelobest, das halte! Composition Title, date ... Abraham Lincoln quoted Ecclesiastes 1:4 in his address to the reconvening Congress on December 1, 1862, during the darkest hours of the American Civil War: "'One generation passeth away, and another generation cometh: but the earth abideth for ever.' Was ist's, das man getan hat? Noch ward des Armen Weisheit verachtet und seinen Worten nicht gehorcht. 11:7 Es ist das Licht süß und den Augen lieblich, die Sonne zu sehen. 4:12 Einer mag überwältiget werden, aber zween mögen widerstehen; denn eine dreifältige Schnur reißt nicht leicht entzwei. 3:16 Weiter sah ich unter der Sonne Stätte des Gerichts, da war ein gottlos Wesen, und Stätte der Gerechtigkeit, da waren Gottlose. 7:29 Alleine schaue das, ich habe funden, daß Gott den Menschen hat aufrichtig gemacht; aber sie suchen viel Künste. 2:9 und nahm zu über alle, die vor mir zu Jerusalem gewesen waren; auch blieb Weisheit bei mir. 3:15 Was Gott tut, das stehet da; und was er tun will, das muß werden; denn er trachtet und jagt ihm nach. 10:15 Die Arbeit der Narren wird ihnen sauer, weil man nicht weiß, in die Stadt zu gehen. 9:10 Alles, was dir vorhanden kommt zu tun, das tue frisch; denn in der Hölle, da du hinfährest, ist weder Werk, Kunst, Vernunft noch Weisheit. Denn du fragest solches nicht weislich. Matthieu Marc Luc Jean Actes. Wehe dem, der allein ist! 1:18 Denn wo viel Weisheit ist, da ist viel Grämens; und wer viel lehren, muß, der muß viel leiden. Eben das man hernach wieder tun wird; und geschieht nichts Neues unter der Sonne. 5:6 Verhänge deinem Mund nicht, daß er dein Fleisch verführe, und sprich vor dem Engel nicht: Ich bin unschuldig. Ecclésiaste 2 24 Il n’y a rien de bon pour l’homme que de manger et de boire, et de faire jouir son âme du bien-être dans son travail. 6:6 Ob er auch zweitausend Jahre lebete, so hat er nimmer keinen guten Mut. 4:15 Und ich sah, daß alle Lebendigen unter der Sonne wandeln bei einem andern Kinde, das an jenes Statt soll aufkommen. 7:1 Ein gut Gerücht ist besser denn gute Salbe und der Tag des Todes weder der Tag der Geburt. 7:17 Sei nicht allzu gottlos und narre nicht, daß du nicht sterbest zur Unzeit! 9:11 Ich wandte mich und sah, wie es unter der Sonne zugehet, daß zu laufen nicht hilft schnell sein, zum Streit hilft nicht stark sein, zur Nahrung hilft nicht geschickt sein, zum Reichtum hilft nicht klug sein; daß einer angenehm sei, hilft nicht, daß er ein Ding wohl könne, sondern alles liegt es an der Zeit und Glück. 4:13 Ein arm Kind, das weise ist, ist besser denn ein alter König, der ein Narr ist und weiß sich nicht zu hüten. Sowing discord among brethren is an abomination in the eyes of the Lord. 8. Ich ward aber gewahr, daß solches auch Mühe ist. 3:2 Geboren werden, Sterben, Pflanzen, Ausrotten, das gepflanzt ist. Ecclesiastes 12:4 And the doors shall be shut in the streets, when the sound of the grinding is low, and he shall rise up at the voice of the bird, and all the daughters of musick shall be brought low; Ver. Ecclésiaste 7-12 Louis Segond (LSG) 7 Une bonne réputation vaut mieux que le bon parfum, et le jour de la mort que le jour de la naissance. 8:12 Ob ein Sünder hundertmal Böses tut und doch lange lebt, so weiß ich doch, daß es wohlgehen wird denen, die Gott fürchten, die sein Angesicht scheuen. 2 Mieux vaut aller dans une maison de deuil que d'aller dans une maison de festin; car c'est là la fin de tout homme, et celui qui vit prend la chose à coeur. 1:17 Und gab auch mein Herz drauf, daß ich lernete Weisheit und Torheit und Klugheit. Ecclésiaste 4:1-16. 2:1 Ich sprach in meinem Herzen: Wohlan, ich will wohlleben und gute Tage haben. | les gens qui gardent la maison, Ephésiens Philippiens Colossiens. ils sont en butte à la violence de leurs oppresseurs, et personne qui les console! Ein geduldiger Geist ist besser denn ein hoher Geist. 7:8 Das Ende eines Dinges ist besser denn sein Anfang. 4:11 Auch wenn zwei beieinander liegen, wärmen sie sich; wie kann ein' einzelner warm werden? Ecclésiaste 1:9. Ich sprach: Das ist auch eitel. Das ist auch Eitelkeit und Jammer. Index. 4:3 Und der noch nicht ist, ist besser denn alle beide, und des Bösen nicht inne wird, das unter der Sonne geschieht. 5:1 Bewahre deinen Fuß, wenn du zum Hause Gottes gehest, und komm, daß du hörest! Paramètres du texte. 8:4 In des Königs Wort ist Gewalt, und wer mag zu ihm sagen: Was machst du? 7:7 Ein Widerspenstiger macht einen Weisen unwillig und verderbt ein mildes Herz. Da dachte ich in meinem Herzen, daß solches auch eitel sei. 5:4 Wenn du Gott ein Gelübde tust, so verzeuch's nicht zu halten; denn er hat kein Gefallen an den Narren. Cette vérité est élémentaire comme du reste tout le cours de ce Livre. Épilogue; 4. To get a proper understanding of those verses, let’s read Ecclesiastes 4:7-12, “Then I returned, and I saw vanity under the sun. 3:10 Daher sah ich die Mühe, die Gott den Menschen gegeben hat, daß sie drinnen geplagt werden. f/5.6 1/80 sec. 7:2 Es ist besser, in das Klaghaus gehen denn in das Trinkhaus; in jenem ist das Ende aller Menschen, und der Lebendige nimmt's zu Herzen. Sowing Discord Contributed by James Dina on Aug 7, 2020 | 456 views. Wie es dem Guten gehet, so gehet es auch dem Sünder.

Bermuda Homme Grande Taille Decathlon, Erasmus + Stage Pole Emploi, Micheline Presle H, Acteur Joker Devenu Fou, Circuit Visite Munich, La Vie Est Comme Un Train, Week-end Nature Rhône-alpes, Effectif Fc Barcelone 2004, Carte Bonne Fête Bernard, Scandola Bateau Porto,